Auftragslage, Zusammenarbeit und Bezahlung: flexword erhält in Umfrage top Noten von Übersetzern und Lektoren

(Mannheim, Mai 2017) Bestnoten in Teamwork, hohe Zufriedenheit beim Honorar und gute Arbeitsauslastung – der internationale Sprachendienstleister flexword Translators & Consultants hat jetzt unter seinen Übersetzern und Lektoren eine Umfrage zur allgemeinen Zufriedenheit durchgeführt und dabei als Auftraggeber hervorragend abgeschnitten. Im Rahmen einer anonymisierten Onlinebefragung wurden rund 5.000 Fachübersetzer, Fachlektoren und Dolmetscher rund um den Globus hinsichtlich der drei Kategorien Auftragslage, Zusammenarbeit mit dem flexword Projektmanagementteam sowie Vergütung der Arbeit befragt. Die Ergebnisse der Befragung zeigen, dass der Großteil der Übersetzer und Lektoren, die für flexword arbeiten, äußerst zufrieden ist. „Wir freuen uns sehr über dieses durchweg positive Feedback unserer Kollegen. In diesem wettbewerbsintensiven Markt ist es nicht nur wichtig, Unternehmenszahlen im Fokus zu haben, sondern auch allen Mitarbeitern und Dienstleistern Fairness und Transparenz entgegenzubringen, denn nur so entwickeln sich Loyalität und Teamgeist. Dies ist uns in den letzten Jahren sehr gut gelungen und die Umfrage ist somit Ausdruck einer äußerst positiven Gesamtentwicklung“, so Goranka Miš-Čak, Geschäftsführerin von flexword. Das Unternehmen hat jüngst in die USA expandiert und sein globales Netzwerk, zu dem über 6.500 hoch qualifizierte Übersetzer und Lektoren zählen, noch einmal erweitert.

Insbesondere in den Bereichen Betreuung und Beratung erzielt das Unternehmen hervorragende Werte: 84 Prozent der Übersetzer und Lektoren fühlen sich durch flexword gut bis sehr gut betreut und unterstützt. Auch die Kommunikation mit den Projektmanagern funktioniert sehr gut. Über 55 Prozent der Befragten bewerten die Verständigung untereinander als gut bis sehr gut, weitere 32 Prozent sind grundsätzlich zufrieden mit der Kommunikation. Die positiven Ergebnisse kommen nicht von ungefähr: flexword hat in den letzten Jahren klare Strukturen etabliert, die eine reibungslose Zusammenarbeit fördern. So stehen speziell für diesen Zweck ausgebildete Projektmanager den Übersetzern und Lektoren beim Umgang mit CAT-Tools und bei Fragen rund um den Übersetzungsprozess jederzeit zur Seite.

Professionelle Arbeitsweise und faire Vergütung stärken Unternehmensbindung
Die Strategie geht auf: Über 85 Prozent der Übersetzer und Lektoren bewerten in der Umfrage die Arbeitsweise bei flexword als mindestens genauso professionell oder professioneller als bei anderen Language-Service-Providern. Das nach DIN EN ISO 9001 zertifizierte Unternehmen hebt sich nicht nur durch optimierte Workflows und die konstante Verbesserung und Weiterentwicklung der Arbeitsprozesse, sondern auch durch die reibungslose Zusammenarbeit mit seinen Fachübersetzern und Dolmetschern von den Wettbewerbern ab. Ähnlich erfreulich sind die Umfragewerte mit Blick auf die Bezahlung. Fast 75 Prozent der Umfrageteilnehmer geben an, ein faires bis sehr faires Honorar zu bekommen. Im Vergleich zu anderen Language-Service-Providern schneidet flexword auch hier sehr gut ab: 72 Prozent sind der Meinung, dass das Unternehmen ihre Leistungen vergleichbar oder sogar deutlich höher vergütet als andere Sprachendienstleister. So ist es nicht verwunderlich, dass das Unternehmen insgesamt auf einen äußerst zufriedenen Stamm von Übersetzern und Lektoren blicken kann. Gut 78 Prozent der Umfrageteilnehmer sind mit flexword als Auftraggeber grundlegend bis sehr zufrieden und über 90 Prozent der Befragten freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit flexword.

Wachstum stärkt Auftragslage
Auch mit Blick auf die Arbeitsaufträge kann flexword hervorragende Werte aufweisen. Die große Mehrheit, 78 Prozent der befragten Übersetzer und Lektoren, ist mit der Art der angebotenen Aufträge zufrieden bis sehr zufrieden. Besonders schätzen diese das breite Auftragsportfolio, das Textarten der unterschiedlichsten Branchen umfasst, darunter Marketing, Wirtschaft, Rechtswesen, Medizinisches und Industrie. Die Auftragslage ist derzeit sehr stabil und die befragten Übersetzer und Lektoren sind insgesamt mit dem Volumen der Arbeit gut ausgelastet. Das Unternehmen achtet dabei stets darauf, die Balance zwischen wachsender Auftragslage und ausreichenden Kapazitäten aufrechtzuerhalten. „Wir bieten unseren Kunden höchste Qualitätsstandards, schnelle Reaktionszeiten und ständige Erreichbarkeit. Damit wir spontan reagieren können, etwa für Over-Night- und Standby-Services, und um ein ausfallsicheres und leistungsstarkes Netzwerk zu bieten, ist ein gewisses Maß an flexiblen Kapazitäten unerlässlich“, so Goranka Miš-Čak. Das Unternehmen, das streng nach dem Native-Speaker-Prinzip arbeitet, hat jüngst in die USA expandiert, um die Services für die Kunden kontinuierlich zu optimieren. Durch den neuen Standort in Jacksonville (Florida) ist flexword nicht nur räumlich präsent für amerikanische Kunden, sondern kann durch die zeitzonenübergreifende Verfügbarkeit seine Kernbürozeiten erweitern und somit eine Erreichbarkeit bis tief in die Nacht garantieren. Das eröffnet einerseits neue Perspektiven in der Kundenansprache, andererseits wird dies die Auftragslage in Zukunft immens stärken.

Weitere Informationen über das Unternehmen flexword sind unter www.flexword.de abrufbar.

Über flexword Translators & Consultants:
flexword Translators & Consultants mit Hauptsitz in Mannheim ist einer der führenden professionellen Language-Service-Provider in Deutschland. Geschäftsführerin ist die Diplom-Übersetzerin Goranka Miš-Čak, die das Unternehmen 1992 gegründet hat. Ob mit Klein- oder Großaufträgen, ein- oder mehrsprachigen Projekten, langfristigen Konzepten oder Express- und Over-Night-Leistungen – mehr als 1.000 Auftraggeber unterschiedlichster Branchen hat flexword als kompetenter Full-Service-Dienstleister in seiner Kernkompetenz Translation-Services überzeugt. Als einer der ersten Übersetzungsanbieter überhaupt wurde das Unternehmen nach DIN EN 15038 zertifiziert. Somit ist flexword der Topanbieter unter den Qualitäts-Sprachendienstleistern. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Standorten in Deutschland, USA, Großbritannien und Serbien verfügt über ein globales Netzwerk mit über 6.500 qualifizierten Fachübersetzern, Fachlektoren und Dolmetschern. Dadurch ist flexword in der Lage, ausschließlich Übersetzungen von spezialisierten Muttersprachlern mit Übersetzungsausbildung und langjähriger Berufserfahrung anzubieten. flexword ist Mitglied der British Chamber of Commerce, der Metropolregion Rhein-Neckar und Ausbildungsbetrieb der IHK Rhein-Neckar. Seit mehr als 20 Jahren steht flexword für erstklassige Übersetzungen, fachkompetente Auftragsabwicklung, Kundenorientiertheit, Flexibilität und Termintreue.

Bildmaterial

Ansprechpartner