Goetzfried Professionals lädt zum Industrie-4.0-Event

  • Fachkonvent in München am 25. Februar 2016, 9.00 – 13.00 Uhr
  • Der Mensch im Mittelpunkt eines komplexen Veränderungssystems

München, 18. Februar 2016 – Der Frage „Industrie 4.0 – Evolution oder Revolution?“ widmet sich die Goetzfried Professionals GmbH, Tochterunternehmen der Goetzfried AG und einer der größten IT- und Personaldienstleister in Deutschland, bei einem Branchenevent am 25. Februar 2016 im Münchner Technologiezentrum MTZ. Abgesehen von der technologischen Entwicklung über die Vernetzung aller Produktionsprozesse hin zum „Industrial Internet“, liegt der Schwerpunkt insbesondere auch auf der Rolle des Menschen im Sog der vierten industriellen Revolution. Zu den externen Referenten zählen Unternehmensberater Markus C. Koch (denkwerkstatt) sowie Prof. Alfred Katzenbach (Katzenbach Executive Consulting), der mehr als 30 Jahre für die Daimler AG in der Informationstechnologie geforscht hat.

Digitalisierung bietet allen Branchen Chancen
Goetzfried Professionals richtet das Event im Rahmen der Veranstaltungsreihe „IT’s Morning“ gemeinsam mit dem IT-Beratungshaus Netz1 aus. Das Thema Industrie 4.0 haben Unternehmen bislang meist nur aus technologischer Perspektive betrachtet. Aber auch die Unternehmensmitarbeiter spielen eine entscheidende Rolle im sich verändernden Arbeitsumfeld. Diese Lücke füllt Goetzfried Professional mit der Veranstaltung im MTZ, die sich verstärkt auch der Interaktion von Mensch und Technik in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung widmet. „Das Internet der Dinge muss zum Internet der Menschen werden, was die Integration und intensive Schulung der Mitarbeiter mit Blick auf Prozesse und Technologien verlangt“, sagt Marko Glassner, Geschäftsführer der Goetzfried Professionals GmbH. Die Auswirkungen der Digitalisierung beträfen dabei längst nicht mehr nur die industrielle Fertigung. „Wir wollen anhand aktueller Beispiele aus der Praxis zeigen, welche Herausforderungen und Chancen die Digitalisierung für Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen mit sich bringt“, so Marko Glassner weiter. Die Goetzfried Professionals GmbH berät und unterstützt Firmen branchenübergreifend bei der Realisierung hochkomplexer Projekte in den Bereichen IT und Engineering.

Interessenten können sich unter https://www.netz1.com/its-morning/#anmeldung für die Veranstaltung anmelden.

Weitere Informationen zur Goetzfried Professionals GmbH sowie zur Goetzfried Gruppe sind u. a. unter http://www.goetzfried.com sowie auf Facebook unter http://www.facebook.com/GoetzfriedAG/ und auf Twitter unter https://twitter.com/goetzfriedag abrufbar.

Über die Goetzfried Professionals GmbH
Die Goetzfried Professionals GmbH berät und unterstützt Unternehmen nahezu aller Größen und aus unterschiedlichen Branchen in den Bereichen IT und Engineering. Die Expertise liegt in der Konzeption, Planung und Umsetzung von IT- und Engineering-Projekten, sowie komplexen Managed Services und Solutions. Hierfür stellt die Goetzfried Professionals GmbH ihren Kunden festangestellte IT-Experten und Ingenieure zur Verfügung oder übernimmt eigene Aufgabenpakete. Im Verbund der Goetzfried Gruppe sowie der Allgeier SE ist die Goetzfried Professionals GmbH ein leistungsstarker IT- und Personaldienstleister mit der Kompetenz eines Lösungsanbieters.
Weitere Informationen unter: www.goetzfried.com

Über Allgeier SE
Allgeier SE ist eines der führenden IT-Unternehmen für Business Performance. Mit einer auf Innovationen und Zukunftstrends ausgerichteten Wachstumsstrategie sowie einem integrativen unternehmerischen Modell verbindet Allgeier die Vorteile eines internationalen Anbieters mit den Tugenden mittelständischer Unternehmer. Operative Geschäftsbereiche mit individuellen fachlichen oder branchenbezogenen Schwerpunkten arbeiten gemeinsam für über 3.000 Kunden aus nahezu allen Branchen. Mit über 6.000 angestellten Mitarbeitern und rund 1.400 freiberuflichen Experten bietet Allgeier den Kunden als One-Stop-Shop ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio. Allgeier bildet mit einem hochflexiblen Delivery-Modell das komplette IT-Leistungsspektrum ab, von Onsite über Nearshore bis hin zu Offshore. Mit einem starken Standbein in Indien werden Flexibilität und höchste Skalierbarkeit der Leistungen sowie hoch qualifiziertes Expertenwissen in der High-End-Softwareentwicklung sichergestellt. Zu den Kunden von Allgeier zählen global arbeitende Konzerne genauso wie innovative mittelständische Betriebe, die sich durch leistungsstarke IT-Lösungen, intelligente Software und flexible Personaldienstleistungen strategische Vorteile sichern wollen. Die stark wachsende Gruppe mit Hauptsitz in München verfügt über mehr als 90 Niederlassungen im deutschsprachigen Raum, im übrigen Europa sowie in Indien, Singapur, Vietnam, Mexiko und in den USA. 2014 erzielte Allgeier einen Umsatz von 428 Millionen Euro (fortgeführtes Geschäft). Allgeier SE belegt in der Lünendonk®-Liste 2015, „Führende deutsche mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen“, den ersten Platz. Allgeier Experts ist nach Lünendonk®-Marktsegmentstudie 2015, „Der Markt für Rekrutierung, Vermittlung und Steuerung von IT-Freelancern in Deutschland“, unter den Top-3-IT-Personaldienstleistern in Deutschland. Die Gesellschaft ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet (WKN 508630, ISIN DE0005086300). Weitere Informationen unter www.allgeier.com.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner