Neues Großprojekt: Übergabe der Lyautey-Kaserne an die DBA Deutsche Bauwert AG

  • Objektübergabe am 19. September 2018 von der BImA an die DBA Deutsche Bauwert AG
  • Spezialist für Denkmalsanierungen und Neubau investiert rund 75 Millionen Euro

Villingen-Schwenningen/Baden-Baden, 19. September 2018 – Neuer Wohnraum für Villingen-Schwenningen: Die DBA Deutsche Bauwert AG mit Hauptsitz in Baden-Baden hat von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) das Lyautey-Kasernengelände in Villingen-Schwenningen erworben. Nach der kürzlich erfolgten notariellen Beurkundung des Grundstückskaufvertrages wurde das Objekt heute im Rahmen eines kleinen Presseevents offiziell von Claus-Jürgen Treutle, dem stellvertretenden Leiter des Verkaufsteams Freiburg der BImA, an Uwe Birk, den Vorstand der DBA Deutsche Bauwert AG, übergeben. Auch der Oberbürgermeister der Stadt Villingen-Schwenningen, Rupert Kubon, und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Schwarzwald-Baar, Arendt Gruben, waren persönlich anwesend. Auf dem rund 37.000 qm großen Grundstück wird ein Mischgebiet mit verschiedenen Facetten entwickelt: Die sieben denkmalgeschützten ehemaligen Kasernengebäude werden durch Neubauten und eine großzügige Grünfläche ergänzt.

Insgesamt entstehen rund 300 moderne Wohneinheiten mit hoher Bauqualität in innerstädtischer Lage. Dafür investiert die DBA Deutsche Bauwert AG an diesem Standort circa 75 Millionen Euro. Geplant ist ein offenes und sympathisches Areal mit großen öffentlichen Grünflächen, das der Stadt auch weiteren bezahlbaren Wohnraum bringt. Auch eine teilweise gewerbliche Nutzung ist laut städtischem Bebauungsplan auf dem Areal vorgesehen. Uwe Birk, Vorstand der DBA Deutsche Bauwert AG: „Villingen-Schwenningen ist eine dynamische Mittelstadt und hat als sogenannte Doppelstadt ihren ganz eigenen Charakter. Dass wir die städtebauliche Zukunft dieser spannenden Kommune mit einem großen Wohnprojekt auf dem Lyautey-Kasernengelände mitprägen dürfen, macht mich stolz. Wir sind erst am Anfang unserer Planung, aber eins steht jetzt schon fest: Durch unsere behutsame Sanierung der historischen Kasernengebäude und durch den qualitativ hochwertigen Neubau wird hier ein Areal mit einem wirklich einzigartigen Flair entstehen.“

Die Stadt strebt auf dem Areal eine Mischnutzung aus Wohnen und Gewerbe an. Die zu Zeiten des Deutschen Kaiserreichs, kurz vor dem Ersten Weltkrieg, errichteten und über 100 Jahre alten Gebäude an der Kirnacher Straße im Ortsteil Villingen stehen unter Denkmalschutz. Sie werden von der DBA Deutsche Bauwert AG kernsaniert und als Wohngebäude wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Um den ruhenden Verkehr aus dem Gebiet fernzuhalten, wird unterirdisch eine große Quartierstiefgarage entstehen. So ergibt sich die Möglichkeit, zwischen den historischen Gebäuden eine große Freifläche zu erhalten, die die Konturen des ehemaligen Exerzierplatzes sichtbar macht. Die Projektentwicklung läuft aktuell auf Hochtouren, der Baubeginn für das Projekt ist für das 2. Quartal 2019 vorgesehen, die Bauzeit wird rund 3 Jahre betragen.

Auch der Oberbürgermeister von Villingen-Schwenningen, Rupert Kubon (SPD), begrüßt das Projekt: „Die rechtliche Grundlage für die weitere Bebauung des Geländes haben wir mit der Verabschiedung des Bebauungsplans durch den Gemeinderat im Juli 2018 getroffen. Wir sind froh, dass es mit diesem städtebaulich wichtigen Gelände im Ortsteil Villingen nun vorangeht und dass wir mit der DBA Deutsche Bauwert AG einen Investor gefunden haben, der schon langjährige Praxiserfahrung in der Konversion solcher Flächen mitbringt.“

Der stellvertretende Leiter des Verkaufsteams Freiburg der BImA, Claus-Jürgen Treutle, ergänzte: „Wir freuen uns, diese Immobilie nun zur Entwicklung und Entfaltung ihres sehr hohen städtebaulichen Potenzials in gute Hände abzugeben und so einen wertvollen Beitrag zur Stadtentwicklung von Villingen-Schwenningen zu leisten.“

Badischer Spezialist für Denkmalsanierungen und Wohnbau
Die DBA Deutsche Bauwert AG mit Sitz in Baden-Baden ist einer der renommiertesten deutschen Entwickler für Neubau-, Denkmalsanierungs-, Konversions- und Revitalisierungsprojekte im Bereich Wohnen. Bei der Lyautey-Kaserne stehen genau diese Kernkompetenzen im Mittelpunkt: Das Unternehmen hat in den letzten Jahren bereits rund 2.500 Wohnungen gebaut – viele davon entstanden in ehemaligen Kasernen. Uwe Birk blickt mit Zuversicht auf das neue Areal: „Dieses Projekt beinhaltet genau das, was wir am besten können: gefühlvolle, kompetente Sanierung in Verbindung mit hochwertigem Wohnraum – auf einem städtebaulich wertvollen Areal in innerstädtischer Lage. Daraus wird garantiert eine echte regionale Erfolgsgeschichte.“

Weitere Projekte in Baden-Württemberg
Die DBA Deutsche Bauwert AG ist in mittelgroßen Städten in Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz tätig. Aktuell entwickelt das Unternehmen Wohnprojekte in Lahr, Montabaur, Trier und Bad Kreuznach. Allein im Jahr 2018 wird das Team um Vorstand Uwe Birk rund 380 Wohneinheiten fertigstellen und an seine Nutzer übergeben.

Über DBA Deutsche Bauwert AG:
Die DBA Deutsche Bauwert AG mit Sitz in Baden-Baden gehört zu den führenden Anbietern für Neubau-, Denkmalsanierungs-, Konversions- und Revitalisierungsprojekte in Deutschland. Alleiniger Vorstand ist Uwe Birk, der die Vorläufergesellschaft der AG 1996 gegründet hat. Seit 20 Jahren ist das Unternehmen in der Entwicklung zukunftsweisender Wohnkonzepte für gehobene Ansprüche in denkmalgeschützten Objekten und Objekten in ausgewiesenen Sanierungsgebieten tätig und führt mittlerweile auch Projekte im Bereich Neubau durch. Der Wohnimmobilien-Spezialist hat mit seinen Tochtergesellschaften über 2.500 Wohneinheiten realisiert. Allein 2018 werden 380 Wohneinheiten von der DBA Deutsche Bauwert AG fertiggestellt.

www.deutsche-bauwert.com
info@deutsche-bauwert.com

DBA Deutsche Bauwert AG            
Pariser Ring 1                
76532 Baden-Baden
T. +49 7221 1830300

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner